Start

Services


Bitte wählen Sie die Art der gewünschten Leistung über einen Klick auf einen der Buttons aus.

Gartenabfälle sind ausschließlich organische Pflanzenreste. Dazu gehören Büsche, Sträucher, Äste, Rasen- und Grünschnitt, Zweige, Stämme, Wurzeln und Laub.
Der Abfall muss frei von jeder Verunreinigung sein!

Das gehört in den Bauschutt: Mauerwerk, Estrich ohne Haftung, Ziegelsteine, Straßenaufbruch, reiner Betonabbruch, Fliesen/Keramik, Dachziegel, Mörtel- und Putzreste, Waschbecken und Toilettenschüsseln.
Das gehört nicht in den Bauschutt: Holz, Folien, Tapeten oder Tapetenanhaftungen, Kabel, PVC-Rohre, Isolier- und Dämmstoffe, Gips- und Gipskartonplatten, Dachpappe oder Dachpappenanhaftungen, Metalle, Türen, Fensterrahmen mit Glasresten, Kunststoffe, Papier oder Papieranhaftungen, Ytong- oder Bimssteine, bzw. Leichtbaustoffe, Kalksandstein, Strohmatten, Estrich mit Teeranhaftung.

Das gehört in den Bauabfall: Tapetenreste, Kabel und Rohre, Strohmatten und Rabitzdrahtwände, Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, Gips- und Rigipsplatten, Metalle (Träger, Moniereisen, Heizkörper), Fensterrahmen mit Glasresten, Türen, Kunstofffolien und Eimer (restentleert).
Das gehört nicht in den Bauabfall: Grünabfälle, Mineralfaserabfälle, Isolier- und Dämmstoffe, flüssige Abfälle, schadstoffverunreinigtes und belastetes Material (z.B. Eternitplatten, Asbestabfälle, Batterien), Dachpappe oder Dachpappen-Anhaftungen.

Das gehört in den Restabfall: Folien mit Restanhaftungen, Kunststoffsäcke und -eimer, Holzschnittreste, Styroporbauteile, Kunststoffrohre, Umreifungsbänder, Papiersäcke und Kunststoffe.
Das gehört nicht in den Restabfall: Kantinen- und Speiseabfälle, Grünabfälle, technische Kunststoffe, Elektronikschrott, krankenhausspezifische Abfälle, Eternitplatten oder andere Sonderabfälle.

Hinweis für Sperrmüll-Container
Bitte beachten Sie, dass es bei Sperrmüll-Containern zu keiner Vermischung kommen darf. Das bedeutet, dass keine Elektrogeräte und keine Altmetalle in die Sperrmüll-Container geworfen werden dürfen. Diese müssen separat daneben gestellt werden.
Das gehört in den Sperrmüll: Wohnungs- und Terrassenmöbel, Couch, Sofa, Liege, Sessel, Stuhl, Hocker, Tisch, Schreibtisch, Schrank, Truhe, Kommode, Regal, Wandbord, Bettgestell, Bettrahmen, Matratzen, Bodenbelag, Teppiche, Metalle aller Art, zum Beispiel: Bleche, Drähte (zusammengeschnürt), Fahrrad, Felgen ohne Reifen, Gartengeräte aus Metall, Heizkörper, Wäschespinne, Kinderwagen, Elektro-Haushaltsgeräte, zum Beispiel: Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Wäschetrockner und -schleudern, Fernsehgeräte, Phonogeräte, EDV-Geräte, Videogeräte, Telefone, Anrufbeantworter oder Faxgeräte.
Das gehört nicht in den Sperrmüll: Autoteile, Reifen, behandeltes Holz (Fenster, Türen, Zäune), Bauschutt (Steine, Sanitärbecken), Federbetten, Gartenabfall, gefüllte Plastiktüten, Kleinteile, die in den Restabfallbehälter passen, Sonderabfall, Tapetenreste und Laminat.

Preise nenne ich Ihnen bei telefonischer Anfrage.

Ich liefere alle gängigen Schüttbaustoffe wie Sand, Recycling, Kies, Mutterboden, Splitt und vieles mehr ab 1m³.
Preise nenne ich Ihnen bei telefonischer Anfrage.

Containergrößen & Containertyp


Container - Absetzmulde
Steckbrief: Unsere Container

Typ:

Absetzmulde

Geeignet für:

Transporte aller Art

Abstellbar:

überall, auch auf unbefestigten Böden

Deckel:

Verfügbar


Verfübare Größen:

3 verschiedene Größen

Volumen Abmessungen (l x b x h)
5 m³ 4 m x 2 m x 1,2 m
7 m³ 4 m x 2 m x 1,5 m
10 m³ 4 m x 2 m x 1,8 m

Brauchen Sie Unterstützung beim Ermitteln der Containergröße?
Ich berate Sie gerne telefonisch!

Galerie


Kontakt


Ihre Anfrage wurde versendet.